nach unten

Resi's Plätzchenrezept

Spitzbuchen

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz 
  • 100 g gemahlene Mandeln (blanchiert)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Marmelade/Gelee
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen 
  • etwas Weizenmehl zur Teigverarbeitung

Zubereitung

  • Butter in Stücken, Mehl, Salz, Mandeln, Zucker und die Eier in eine Schüssel geben.
  • Mit den Knethaken zu einem Teig verkneten, eventuell mit den Händen nachhelfen. Anschließend 30 Minuten kühl stellen.
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem runden Ausstecher mit Wellenrand (Durchmesser ca. 4 cm) Kreise ausstechen.
  • Das Blech mit Backpapier auslegen. Eine Hälfte der Teigkreise bereits auf das Blech legen.
  • Die anderen Teigkreise mit einem noch kleineren runden Ausstecher (Durchmesser 1-1,5cm) kleine Kreise in die Teigkreise stechen.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 160 Grad)  vorheizen, dann die Plätzchen im vorgeheizten Ofen ca. 8-10 Minuten backen (sie sollten nicht zu braun werden).
  • Anschließend vollständig auskühlen lassen. 
  • Für die Spitzbuben-Plätzchen kannst du jede Marmelade nehmen, die Dir schmeckt. Wir haben uns für eine leckere, selbstgemachte Zwetschgenmarmelade mit Zimt entschieden. 
  • Auf die runden Kekse ohne Loch einen Klecks Marmelade geben und leicht verstreichen. Jetzt einen Keks-Deckel mit Loch darauf legen und leicht andrücken. So mit allen weiteren Keksen fortfahren.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Viel Spaß beim  backen und genießen!